https://www.facebook.com/erlebekrakau https://www.instagram.com/erlebekrakau https://www.youtube.com/channel/UCtFNI4__xpDNPciJuz7tsfA
Blick auf einen braunhaarigen jungen Mann und eine junge Blondine, die an einem Tisch sitzen und eine Mahlzeit einnehmen. Sie haben Gläser mit Rotwein in der Hand. Über ihnen befindet sich eine schöne Lampe, die den Raum beleuchtet. Dahinter, im Fenster, sind die Backsteintürme der Marienkirche in Krakau zu sehen.
Restaurant „Szara Gęś“ („Graue Gans“), Krakau

Genuss bis zu den Sternen

 

Małopolska hat sich schon längst einen Namen als Genussregion gemacht. Traditionelle Spezialitäten und ein immer breiteres Angebot im Slow-Food-Sektor, also basierend auf frischen, regionalen und saisonalen Produkten haben dazu ebenso beigetragen wie die Krakauer Spitzengastronomie.

 

Ein Blick auf eine Vielzahl hölzerner Weinfässer. Auf jedem Fass steht die mit weißer Kreide aufgeschriebene Bezeichnung des jeweiligen Weins.
Weinfässer, Weingut „Jura“

Gourmets sollten sich bei einem Besuch in der Hauptstadt von Małopolska auf keinen Fall das mit einem Michelinstern ausgezeichnete Restaurant Bottigliera 1881 im Stadtteil Kazimierz entgehen lassen. Küchenchef Przemysław Klima, der auf der exklusiven Kandidatenliste Top100 der Best Chef Awards steht, sagt: „Meine Küche überschreitet Grenzen, weckt Erinnerungen und entdeckt die Geschmackseindrücke der Kindheit. Sie hilft, unbekannte Verbindungen zu erkunden und neue Erinnerungen zu schaffen. Ich denke, es ist wichtig, die Welt der uns umgebenden Natur zu verstehen und die lokalen Landwirte und Lieferanten zu kennen. Unsere einzige Grenze sind die natürlichen Grenzen, die uns die Jahreszeiten setzen.“

Wenn Sie mehr über die gehobene Gastronomie in Krakau und Małopolska erfahren möchten, klicken Sie hier.

Natürlich halten die Sommeliers der Krakauer Spitzenrestaurants edle Tropfen der renommiertesten Weingüter aus aller Welt bereit, aber sehr gern empfehlen sie auch den heimischen Rebensaft aus Małopolska. Der Weinbau in der Region hat in den letzten Jahren einen ungeheuren Aufschwung genommen und – mag er auch international noch nicht so bekannt sein – eine Weinprobe in einem der Weingüter lohnt sich allemal.
Das gastronomische Angebot in Krakau ist überwältigend und reicht von rustikalem Streetfood bis in die oberen Etagen der kulinarischen Kunst. Neun Restaurants sind mit einer Empfehlung im Guide Michelin verzeichnet. Sie bieten internationale, moderne und polnische Küche und verzaubern allesamt nicht nur durch die Qualität der gebotenen Speisen und Weine, sondern auch durch perfekten Service und liebevoll gestaltete Interieurs in zumeist historischen Gebäuden.

Was hat Małopolska noch zu bieten?